[KuGeMo] Das Fazit

Zunächst einmal die nackten Zahlen in Bildform:
KuGeMo EndstandInsgesamt haben wir es auf 119 Kurzgeschichten geschafft. Wir haben drei Leute mit über 100 Punkten und Vela hat es geschafft und jeden Tag eine Kurzgeschichte geschrieben. Deswegen ist sie mit 180 Punkten auch auf dem ersten Platz, gefolgt von Christina die 118 Punkte und 20 fertige Kurzgeschichten hat. Mit nur 2 Kurzgeschichten weniger folgte Sandra auf dem dritten Platz.

Ich selbst musste zwei Wochen aussetzen, weil wir spontan in den Urlaub gefahren sind, aber ich werde auf jeden Fall noch einmal einen KuGeMo mitmachen, vielleicht auch nur eine KuGeWo. Es hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht, auch wenn wir (Vela & Ich) schade fanden, dass manche ohne ein Wort  verschwunden sind. Doch mit so was muss man bei solchen Aktionen ja leider rechnen.
Trotzdem finden wir sehr toll, dass alle mindestens 3 Kurzgeschichten geschrieben haben, die meisten sogar mehr. Das ist auch schon mal eine Leistung an sich.

Wer nun noch nach Motivation sucht, um weiter zu machen, dem kann ich das Camp im Juli ans Herz legen, das zweite Camp in diesem Jahr. Wer nicht weiß, was das ist, kann gerne mal hier gucken, dort habe ich es erklärt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.