[NaNo-Log] Camp Juli Tag 5

5Heute war es kühler bei uns, was sich aber nicht wirklich auf meinen Wordcount ausgewirkt hat, da ich nach dem Aufstehen etwas mit Migräne zu kämpfen hatte und zu nichts kam. Dennoch habe ich die Abendstunden nach der Schreibgruppe genutzt und noch geschrieben.

Dadurch konnte ich die Rohfassung von „Karas Schicksal“ heute noch beenden und freue mich darüber. Es wird einiges an Überarbeitung brauchen, weil ich mich in der Mitte doch für einen anderen Weg entschieden habe und vor allem den Anfang anpassen muss, aber das ist okay, dafür habe ich dann ja den August.

Das heißt ab morgen werden ich hauptsächlich an „Haihappen“ und „Mia“ schreiben, wobei ich mich auf beide Projekte sehr freue \o/

Ich hoffe ihr hattet euch ein wenig Abkühlung heute und hattet ein tolles Camp-Wochenende. Auf in die nächste Woche! Denkt dran, es ist noch nichts verloren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.