[NaNoWriMo] Bald ist es wieder soweit

Nach einigem Hin und Her, der ständigen Überlegung, ob ich überhaupt teilnehmen soll und wenn ja, mit welchem Projekt, ist es nun entschieden: Auch in diesem Jahr werde ich am NaNoWriMo teilnehmen und ich habe sogar ein Projekt!

Normalerweise habe ich meine Projekte für den NaNo oft schon weit im Vorraus ausgesucht und weiß ganz genau, was ich schreiben werde, doch dieses Jahr war es anders. Ich hatte gerade ein Projekt abgeschlossen, ein paar andere waren in der Planung, aber keins hat mir so wirklich das NaNo-Feeling beschert. Ich habe also meine Ordner gewälzt, versucht ein passendes Projekt zu finden, bis ich über ein Projekt gestolpert bin, das ich schon recht lange im Kopf habe. Ein Projekt, von dem ich nie genau wusste, ob ich es für Kinder, Jugendlich oder doch eher Erwachsene. Mittlerweile ist auch das entschieden und es wird ein Jugendbuch. Wer mir auf Instagram folgt oder bei Twitter wird den Pitch schon gesehen haben, aber für alle anderen kommt er auch hier nocheinmal:

AT: Bildläufer
Genre: Portal Fantasy / Jugendbuch
Kurzbeschreibung:
Die fünfzehnjährige Karin ist ein Bildläufer. Das bedeutet, dass sie in die großen Kunstwerke der Geschichte eindringen kann, um sich das Wissen dahinter anzueignen.
Was sie nicht weiß: Sie ist nicht die Einzige, die das kann. Als sie eines Tages, in einem Bild landet, in dem ein Mädchen gefangen ist, das seit mehreren Monaten verschwunden ist, lernt sie eine vollkommen neue Welt kennen.
Jack, die eigentlich Jaqueline heißt, zeigt ihr, was hinter den Bildern steckt. Denn seit Jahrhunderten sind es die Bildläufer, die den Lauf der Menschheit archivieren und festhalten. Nur in den letzten Monaten verschwinden immer wieder Bildläufer und werden in Gemälde gesperrt.
Um die Archive und die Bildläufer zu retten, müssen sie herausfinden, wer sie alle gefährdet und vor allem, warum er dies tut.

Zudem wird es auch vor allem darum gehen, sich seinen eigenen Platz in der Welt zu suchen und wer man überhaupt sein will. Aber auch um Freundschaft und die erste Liebe, die vielleicht nicht ganz in das eigene Weltbild passt. Ich freue mich sehr auf die Charaktere und die Geschichte generell. Momentan stecke ich noch ein bisschen in der Planung, aber das Gröbste steht, sodass ich passend zum November beginnen kann.

Wer möchte, darf mich auch gerne auf der offiziellen NaNoWriMo-Seite als Buddy hinzufügen. Ich freue mich immer über regen Austausch oder Wordwars. Wer von euch ist denn in diesem Jahr wieder dabei? Wisst ihr schon an welchem Projekt ihr arbeiten werdet oder schwankt ihr noch?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.